Chesterfield Farben

zum Showroom

Chesterfield Sessel passen nicht nur aufgrund ihrer klassischen Form zu jedem Wohnstil, sondern auch wegen der heute in einer Vielfalt angebotenen Polsterfarben.

Traditionell wurden in früheren Zeiten Chesterfield 1 Sitzer mit Polstern in rot (classic red), grau (classic grey), grün (classic green), blau (classic blue) und weiß (classic white) hergestellt. Diese anmutenden Farben waren im 18. Jahrhundert den Königshäusern und dem Adel vorbehalten. Heute schmücken Chesterfieldsessel in klassischen Farben Häuser in allen Herren Länder. Weitere typisch englische Farbtöne für Chesterfield Sessel sind Brown, Tan, Burgundy, Hazel oder Black.

Die schönsten Chesterfield-Farben aus unserem Sortiment

In heutigen Zeiten ist es auch möglich, die begehrte Antik-Optik des Chesterfield Stückes bereits bei der Herstellung darzustellen. Spezielle Gerb- und Färbetechniken lassen individuelle Farbtöne und Farbmischungen zu. Dieser „Rub-off”-Effekt bringt antike Farbmischungen, wie beispielsweise helles oder dunkles Gold, Rost oder Olive hervor. Je nach Wunsch und Färbeverfahren entstehen hierbei attraktive Mischungen aus zwei Grundfarben, beispielsweise zwischen Schwarz und Rot. Der jeweils dunklere Farbton wird dabei von Hand auf Teile des Polsters aufgetragen und manuell mit einem natürlich wirkenden Übergang zum helleren Farbton verwischt.

Für die eleganten Polstermöbel in moderner Optik werden oft pigmentierte Leder mit einer gleichmäßig unifarbenen Oberfläche verwendet. Bei dieser Färbetechnik sind auch sehr helle Farbtöne wie Creme, Ivory oder Weiß möglich. Die Pigmentierung des Leders wird bei dieser Technik besonders ebenmäßig und glatt. Schattierungen und natürliche Erscheinungen im Leder selbst sind bei dieser Färbetechnik kaum sichtbar.